I n h a l t
Sicherheitspartnerschaft  Oberdöbling

Die Sicherheitspartnerschaft - Das Projekt

Teil 1 - Anforderungen, Ziele, Ablauf


Anforderungen an die Polizei gestiegen

Da nicht nur bei Notfällen, kriminellen Handlungen, etc. die Polizei verständigt wird, sondern immer öfter auch bei Alltagsirritationen wie Streitigkeiten, Lärmerregungen, Verunreinigungen usw. hat sich der Arbeitsaufwand bei gleichzeitiger Personalreduktion enorm erhöht. Durch einen intensiven persönlichen Kontakt mit der Polizei aber auch unter den BewohnerInnen wird das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Solidarität gesteigert. Ausgehend vom Grätzl Pantzergasse soll das Projekt als Vorbild dienen um weitere Bezirksteile aufzurufen, gemeinsam mit den BewohnerInnen etwaige Probleme zu lösen. Ein Mehr an Sicherheit und die Erhöhung der Lebensqualität aller BewohnerInnen kann durch gemeinschaftlich soziales Handeln erreicht werden.


Ziele des Projektes

Für das vorliegende Projekt wurde auf Grund der Lageeinschätzung davon ausgegangen, dass ein möglichst hohes Maß an Sicherheit für jeden Einzelnen nur über gemeinschaftliche, soziale Handlungsweisen erreicht werden kann und die Effizienz der polizeilichen Tätigkeit im direkten kausalen Zusammenhang dazu steht. Durch die Förderung der sozialen Kontakte in der Nachbarschaft sollte bei den TeilnehmerInnen eine Verminderung von Kriminalitätsfurcht erreicht werden. Es wurde davon ausgegangen, dass die GrätzlbewohnerInnen durch gemeinsame Vorkehrungen (gemeinschaftliches Handeln) ihr Sicherheitsgefühl unmittelbar mit beeinflussen können und dadurch auch zur Unterstützung und Entlastung der RevierinspektorInnen im Stadtteil beitragen. Der Kontakt zur Polizei soll immer bestehen bleiben, die BewohnerInnen sind allerdings aufgerufen sich Treffen selbst zu organisieren bzw. sich auszutauschen.
 


Ablauf des Projektes

In Form von regelmäßigen Treffen der RayonspolizistInnen, einer Moderatorin und interessierten BürgerInnen erfolgte eine Definition und anschließende Bearbeitung lokaler Problemlagen. In Kooperation mit anderen relevanten Einrichtungen wurden Lösungen auf kommunaler Ebene unter Mitwirkung der Betroffenen umgesetzt.
 


 

Bitte lesen Sie hier weiter, Teil 2    
Erarbeitete Lösungen für lokale Problemlagen
   

 


© Sicherheitspartnerschaft Oberdöbling 1190 Wien

Juni 2017

Impressum       Kontakt